Ecoboard - Kampferlorbeer - Ökologie trifft Design

Handgefertigte Einzelstücke, dauerhaft antibakteriel!

Die Ecoboard werden einzeln und von Hand in einer kleinen australischen Manufaktur gefertigt. Jedes Schneidbrett ist durch seine individuelle Struktur und Form ein Einzelstück. Alle Ecoboards werden aus einem einzigen Stück gefertigt. Es gibt keine Verleimungen. Auf diese weise kommt die einzigartige Zeichnung des Holzes voll zur Geltung und die Lebensdauer ist maximiert, im gewerblichen Einsatz weit über 10 Jahre, im Privatbereich hält Ihr Ecoboard ein vielfaches, da kein Wasser in Zwischenräume eindringen kann. Kampferlorbeer ist ein tropisches Holz das ursprünglich in Asien beheimatet ist. Einwanderer brachten den Baum nach Australien, wo er als schattenspendender, relativ schnell wachsender Baum in z.B. Schulhöfen oder auf Viehweiden eingesetzt wird. Bei Ihrem Ecoboard handelt es sich also um einen Plantagen-Baum. Der australische Regenwald ist davon in keiner Weise beeinträchtigt.

Nachschub kommt von einzelnen, selektiv gefällten Bäumen. Da der Baum in vielen Gegenden Australiens wild und zum Teil sogar unerwünscht wächst, ist der Einschlag kontrolliert. Zum Teil wird der Bestand auch bewußt reduziert, um wieder mehr endemische Bäume zu pflanzen. Die ausdrucksvolle Zeichnung des Holzes verleiht dem Ecoboard seinen einzigartigen Charakter. Kampferlorbeerbäume findet man an der gesamten Ostküste des Kontinents. Nach der Einführung durch asiatische Arbeiter und Siedler hat er sich im Bild der Flora Australiens etabliert. Das Holz wird ca. 3-4 Monate gelagert und getrocknet.

Unterschiedliche Formen erhältlich:

Ecoboards Schneidbrett Classic M          Ecoboards Quattro A